Gesamtschule-Kohlscheid

19. Feb. 2017

Aktuelles

- NICE - Nichtrauchen ­Ist Cool Euregio

Di, 29. Mai 2018
09:00 Uhr, Der 6. Jg. besucht die Info-Veranstaltung im Uni-Klinikum Aachen.

Fronleichnam

Do, 31. Mai 2018 Feiertag - unterrichtsfrei

Ausgleichstag für Projektfest - unterrichtsfrei

Fr, 01. Juni 2018

Schulpflegschafts­sitzung

Di, 05. Juni 2018 18:00 Uhr - Konferenzraum Standort I

RWTH-Besuch

Mi, 06. Juni 2018
Die Technikkurse der Klassen 5c und 5d besuchen das Institut für Eisen­hütten­kunde

RWTH-Besuch

Do, 07. Juni 2018
Die Technikkurse der Klassen 5a und 5b besuchen das Institut für Eisen­hütten­kunde

Unterrichtsfrei wg. Lehrerfortbildung

Mi, 13. Juni 2018

Sportfest

Fr, 15. Juni 2018 Oststadion

Schulkonferenz

Mi, 20. Juni 2018 17:00 Uhr im Konferenzraum Standort I

Städteregionsmeisterschaft im Fußball
Mädchen WK II (Jahrgang 2001-2004)

Halbfinalturnier in Eschweiler

Bei unserer dritten Teilnahme standen uns in diesem Jahr die Teams vom Heilig-Geist-Gymnasium Würselen sowie als Gastgeber das Team des Gymnasiums Eschweiler gegenüber. Im ersten Spiel traf unser Team auf das Gymnasium Eschweiler. Beide Teams erwiesen sich als spielerisch gleich stark, so dass es nur zu wenigen klaren Torchancen kam.

Durch einen groben Schnitzer der ansonsten sehr starken gegnerischen Torhüterin kam unser Team jedoch etwas glücklich zum 1:0. Danach lief das Spiel eher für unser Team, die Anfangsnervosität war anscheinend verschwunden. In der Folge wurden noch einige Torchancen erarbeitet, ohne jedoch einen weiteren Treffer erzielen zu können. Eschweiler hatte sogar bei einem ihrer seltenen Angriffe noch Pech mit einem Pfostentreffer. Als unser Team eigentlich schon wie der Sieger aussah, fiel in der Schlussminute durch ein kurioses Eigentor noch der Ausgleich.

Nun ging es im zweiten Spiel zwischen dem HGG und Eschweiler darum, wer letztlich um den Turniersieg mitspielen würde. Auch hier standen sich zwei spielerisch ebenbürtige Mannschaften gegenüber, die sich mehr oder weniger neutralisierten. Torchancen blieben Mangelware und so endete das Spiel 0:0.

Vor dem letzten Spiel zwischen der Gesamtschule und dem HGG kam es nun zu folgender Konstellation: Das HGG benötigte einen Sieg, der Gesamtschule reichte bereits ein Unentschieden, wobei wir mindestens ein Tor erzielen mussten. Bei einem 0:0 müsste ein Elfmeterschießen gegen Eschweiler die Entscheidung über den Turniersieg bringen. Unser Team begann das Spiel hochkonzentriert und ließ vor allem defensiv nichts anbrennen. Insbesondere unsere Torfrau Rose erwies sich als starker Rückhalt, wenn sich doch mal eine Torchance für den Gegner ergab. Offensiv wurden etliche gute Chancen herausgespielt, doch ein Tor wollte einfach nicht fallen. Das Spiel schien tatsächlich mit einem 0:0 zu Ende zu gehen. Die Betreuerin des Teams aus Eschweiler ließ sogar schon Elfmeterschießen üben. Doch anscheinend hatte der viel zitierte „Fußballgott“ an diesem Tag andere Pläne. Die letzten fünf Minuten sollte es noch mal in sich haben: Nach einem Eckball für das HGG stand eine Stürmerin plötzlich völlig frei im Strafraum. Das Tor war praktisch leer, da unsere Torhüterin nach einer Abwehraktion noch nicht ins Tor zurückgelaufen war. Doch irgendwie schaffte Rose es mit einer unglaublichen Parade den Ball, der in Richtung leeres Tor flog, abzuwehren. Als dann auch noch aus dem Getümmel heraus der Ball zu einem klassischen Konter genutzt werden konnte, den Nora ganz cool zum 1:0 nutzte, war die Moral der HGG Spielerinnen gebrochen. Noch total geschockt vom 1:0 mussten sie praktisch mit dem Schlusspfiff auch noch das 2:0 hinnehmen, wiederum durch einen sehr schönen Konter.

Somit stand die Gesamtschule als eindeutiger Turniersieger fest. Wir freuen uns nun auf unsere erste Finalteilnahme um die Städteregionsmeisterschaft!!


Für die Gesamtschule spielten:
Nora G., Franzi H., Stella N., Melina O., Elina O., Zoe F., Franka L., Nina J., Rose K.
Betreuer: Björn Spies

Bericht: SPIE, Fotos: SPIE